Qualitätssicherung und Zertifizierungen für die Finanzdienstleistung

Institut of Financial ConsultingDas IOFC ist ein Institut in der Rechtsform des eingetragenen Vereins. Der Zweck und die Aufgaben des Vereins ergeben sich aus §2 der Satzung.

Der bisherige Tätigkeitsschwerpunkt des IOFC liegt in der Förderung der beruflichen Fortbildung in der Finanzdienstleistungsbranche und der Überwachung der fachlichen Qualität und des Prüfungswesens für entsprechende Fortbildungsangebote. Derzeit stehen die Fortbildungen „MFC Masterconsultant in Finance“, „Geprüfter Unternehmensberater bAV – Certified Company Pension Plan Consultant (CPP)“ und „Zertifizierter Versicherungsmakler – Certified Insurance Broker (CIB)“ unter Supervision des IOFC.

Seit 2007 hat das IOFC seine Tätigkeit auf die Qualitätszertifizierung von Versicherungsprodukten erweitert. Hierfür hat das IOFC zwei Qualitätssiegel entwickelt. Im ersten Siegel werden Mindestanforderungen berücksichtigt, die sich aus den Empfehlungen für die allgemeinen und besonderen Versicherungsbedingungen des Verbandes der Versicherungswirtschaft ergeben und die zu 100 % erfüllt sein müssen. Das zweite Siegel berücksichtigt qualitative Verbesserungen in den Bedingungen und Durchführungsbestimmungen der Versicherer, die sich für Versicherungsnehmer als Verbraucher vorteilhaft darstellen und gleichzeitig dem Vermittler eine größere Sicherheit vor dem Hintergrund der persönlichen Beratungshaftung geben sollen.