Geprüfter Honorarberater IFH

Im Rahmen der „Qualitätsoffensive Verbraucherfinanzen“ hat das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in seinem 10 Punkte umfassendes Thesenpapier zur Qualität der Finanzberatung und der Qualifikation der Finanzvermittler festgestellt, dass dem Verbraucher im Beratungsgespräch klar sein muss, ob er es mit einem Vermittler zu tun hat, der vom Verkauf von Finanzprodukten profitiert und für den die Beratung eine notwendige Vorstufe darstellt, oder mit einem unabhängigen Honorarberater, der von der Beratungsleistung lebt und der Finanzprodukte entweder überhaupt nicht verkauft oder hieran nichts verdient.

Das IOFC bietet daher in Zusammenarbeit mit dem Institut für Honorarberatung GmbH & Co KG eine Zusatzfortbildung, die auf Qualifikationen auf Fachwirtebene aufbaut.

Lehrgangsanbieter
Durchführung der Fortbildung
Prüfungsvorbereitung

Institut für Honorarberatung
Festlegung Rahmenstoffplan
Zertifikatsvergabe

Institute of
Financial Consulting e.V.

Qualitätssicherung
Festlegung Prüfungsordnung
Durchführung der Teilprüfungen

Prüfungsausschuss im IOFC
Überwachung des Prüfungswesens
Anerkennung von Prüfungsvorleistungen