Prüfungsbefreiung (MFC)

Gemäß § 11 der Prüfungsordnung zur Durchführung von Prüfungen zur Erlangung des Abschlusses „Masterconsultant in Finance (MFC)“ vom 30. November 1999 können sich MFC-Lehrgangsteilnehmer von einzelnen Prüfungen befreien lassen, wenn im Rahmen früherer Aus- und Fortbildungsmaßnahmen finanzwirtschaftliche oder kaufmännische Kenntnisse erworben wurden und die Qualifikationen nicht älter als fünf Jahre sind.

Aktive MFC-Teilnehmer können hier direkt Ihre Prüfungsbefreiung online beantragen. Zur endgültigen Bearbeitung reichen Sie bitte unbedingt die beglaubigten Kopien Ihrer Zeugnisse nach. Ohne diesen Nachweise ist grundsätzlich keine Anerkennung möglich.

Bitte prüfen Sie vor Antragstellung, ob Ihr Abschluss bereits in der allgemeinen Anerkennungsliste enthalten ist. Sollte dies der Fall sein, müssen Sie nur noch einen Nachweis in Form von beglaubigten Zeugniskopien vorlegen und die Anerkennung erfolgt innerhalb weniger Tage.

Falls Ihr Abschluss NICHT in der allgemeinen Anerkennungsliste enthalten sein sollte, so können sie eine individuelle Prüfungsbefreiiung beim IOFC-Prüfungsausschuss beantragen. Reichen sie dafür möglichst umfassendes Material ein, damit der Prüfungsausschuss eine mögliche Anerkennung exakt prüfen kann.

Die Kosten für die Anerkennung von Vorleistungen belaufen sich je freigestellter Prüfung auf 50 € und sind im Voraus mit Verwendungszweck „MFC – Vorname – Nachname – Matrikel-Nummer“ auf das Konto des IOFC zu entrichten. Fragen Sie bei Ihrem Fortbildungsanbieter, ob dieser mit dem IOFC e. V. eine Vereinbarung über die teilweise oder vielleicht sogar vollständige Kostenübernahme geschlossen hat.

Anerkennungstabelle sowie Antrag auf Anerkennung von Prüfungsvorleistungen finden Sie unter „Download“.